Kleingartenverein
Niederhöchstadt e.V.
Home | Aktuelles | Vorstand | Gärten | Garten-Tipps | Fotogalerie | Vereins-Geschichte | Ehrungen | Presse | Links | Kontakt


 zur Übersicht Garten-Tipps 01

Tipps & Ratschläge zur Jahreszeit

Januar Februar März April
Mai Juni Juli  August  
September  Oktober November Dezember 

Die wichtigsten Arbeiten im Überblick.

Januar

Immergrüne Gehölze wie Rhododendron, Stechpalme, Buchsbaum, Lebensbaum, etc. bei anhaltender Trockenheit gießen, sofern die Witterung es erlaubt.


Bei starken Temperaturschwankungen entstehen Risse in der Baumrinde. Ein Schutzanstrich aus Kalk oder Lehm gleicht die Temperaturschwankungen aus.
( 1kg Branntkalk und 0,5kg Tapetenkleister auf 10l Wasser)


Saatvorräte sichten

Bevor Sie sich jetzt ans Bestellen neuer Samen machen, sollten Sie die Reste vom Vorjahr durchforsten. Haben Sie das Einkaufsdatum vermerkt, lässt sich leicht feststellen, was überaltert und was noch brauchbar ist.




Weihnachtsbäume mit Ballen sollten nach Möglichkeit noch nicht ausgepflanzt werden. Sie mögen einen hellen und frostfreien Platz. Halten Sie den Weihnachtsbaum mäßig feucht. Die Auspflanzung erfolgt dann im März oder April.


Kompost abdecken
Zuviel Nässe im Kompost kann den Rotteprozess stören und zu Fäulnis führen. Deshalb deckt man fertigen Kompost den Winter über mit einer festen Folie oder Plane ab. Im Herbst frisch aufgesetztes Grünmaterial braucht für die Kompostierung noch viel Feuchtigkeit und wird nur mit einer dicken Laubschicht abgedeckt.


Bei frostfreier Witterung kann mit dem Schnitt der Obstbäume begonnen werden. Dazu verwendete Werkzeuge müssen scharf sein. Jeder Schnitt ergibt eine Wunde; je glatter diese ist, umso schneller wird sie heilen. Beim Baumschnitt sollen alle nach innen wachsenden, kranken, beschädigten sowie sich gegenseitig behindernden Äste entfernt werden. Beim Absägen dürfen keine "Stummel" stehen bleiben.

Bei dickeren Ästen ist das etwas schwierig. Deshalb sägt man zuerst ca. 25 cm von der Basis entfernt den Ast zu einem Drittel von unten ein, danach von oben. Das Reststück wird anschließend dicht am Stamm abgesägt.


Nutzungshinweis:

Die hier veröffentlichten Tipps und Tricks sind ohne Gewähr. Wir haften nicht für eventuell entstehende Nachteile oder Schäden an Personen, Sachen, Vermögen oder Sonstigem, die aus der praktischen Anwendung der Ratschläge entstehen.

Hier kann auch Ihr wertvoller Tipp erscheinen!

Wenn Sie auch einen guten Tipp haben und ihn veröffentlichen möchten,
setzen Sie sich bitte mit dem Webmaster in Verbindung. Nur Mut!

kuhnt.eschborn[ät]t-online.de

Spamschutz
Bitte das [ät] durch @ ersetzen.

 

AKTUELLES NACH OBEN

Sitemap | Gästebuch | Sponsoren | Statistik | Impressum

Kleingartenverein
Niederhöchstadt e.V.

wolle